Kolping Museum

Koordinaten: (50° 52' 0" N / 6° 41' 16" O)

Das Haus an der Obermühle, das Adolph Kolpings Bruder Wilhelm erbaute, ist ein schlichter Backsteinbau mit einem Fachwerksanbau. Es gehört seit 1921 dem Kolpingwerk e.V. Seit 1963 befindet sich im Anbau ein Museum, das auf Anfrage kostenlos besichtigt werden kann. Nach einer ersten Umgestaltung zur Seligsprechung wurde es anlässlich des 200. Geburtstags von Kolping grundlegend neugestaltet und entspricht heute den modernen Standards der Museumspädagogik.

Neben der Präsentation seines Lebenswerks können die Besucher Gegenstände aus Kolpings persönlichem Besitz entdecken. Daneben wird die Geschichte des Kolpingwerks bis in die Gegenwart dokumentiert. Die Eingangstür mit Kupferornamenten zeichnet den Lebensweg Adolph Kolpings von Kerpen ausgehend auf. Über der Haustüre weist eine Tafel auf die geschichtliche Bedeutung des Hauses hin. Adresse: Obermühle 21, 50171 Kerpen, Besuch nach Voranmeldung bei Familie Friedrichs: 02237 / 3728

Kolping AxerDSC 6858

Kolping AxerDSC 6866
Kolping AxerDSC 6867
Kolping AxerDSC 6871
Kolping AxerDSC 6879

© Realisation: Dieter Franzen - Rolf Axer